Die Honorare von stiftung.ch sind aufwandbasiert, transparent und dem NPO-Umfeld und unserer Erfahrung angemessen. Basis für die Honorarrechnung sind die Leistungen der Mitarbeitenden von stiftung.ch, und zwar die dafür aufgewendete Zeit. Eine Provisionierung ist ausgeschlossen. Die Leistungen werden erfasst und dem Auftraggeber transparent gemacht.

Die Honoraransätze richten sich nach der Funktionsstufe innerhalb von stiftung.ch und der Komplexität der Aufgaben. stiftung.ch ist bemüht, anstehende Arbeiten jeweils entsprechend der erforderlichen Qualifikation möglichst kostengünstig zuzuteilen.

Honorarordnung 2017